Mitgliedschaft

Beitragsordnung

1. Jedes Mitglied ist zur regelmäßigen Beitragszahlung verpflichtet. Der Beitrag ist Bringschuld. 

2. Der Beitrag wird durch die Schützengilde laut Anhang erhoben.

3. Der Beitrag ist jährlich bis zum 31. März zu zahlen. Wer seinen Beitrag bis zum 30.09. des Kalenderjahres trotz zweimaliger gebührenpflichtiger Mahnung nicht bezahlt hat, wird zum Jahresende ausgeschlossen.

4.Jedes Mitglied der Gilde kann, auf schriftlichen Antrag beim Vorstand, eine Ratenzahlung (quartalsweise) beantragen. In diesen Fall hat die Zahlung immer am ersten Tag des Quartals zu erfolgen.

5.Für Erwachsene und Rentner, die den Antrag stellen in der Gilde aufgenommen zu werden, haben eine Aufnahmegebühr und eine Investitionspauschale laut Anhang der Beitragsordnung zu zahlen. 

6.Jedes Mitglied ab 18 Jahre hat im Kalenderjahr zur Pflege und Erhaltung der Gildeanlagen Arbeitsleistungen zu erbringen. Für nicht erbrachte Arbeitsleistung wird von der Gilde eine Gebühr laut Anhang der Beitragsordnung erhoben.

7. Die Beitragsordnung tritt durch den Beschluss der Mitgliederversammlung, mit Wirkung vom 25.01.2020, in Kraft. Die Beitragsordnung vom 29.01.2017 wird außer Kraft gesetzt.

Sportschützen Beitrag Königskasse Investitionsumlage
Schüler-/innen (12 – 16 Jahre) 30,00 € 7,50 €
Jugendliche (17 – 20 Jahre)
ohne Einkommen
50,00 € 7,50 €
Auszubildende & Studenten
bis 25 Jahre (mit Nachweis)
73,00 € 15,00 € 12,00 €
Sportschützen 133,00 € 15,00 € 12,00 €
Passives Mitglied 75,00 €
Ehepaare 206,00 € 30,00 € 24,00 €
Partnerverein Rendsburg 25,00 €
Einmalige Aufnahmegebühr / Sportschützen 150,00 €
Arbeitsstunden Sportschützen 12 Stunden / Jahr
Nichterbrachte Arbeitsleistung 5,00 € / Stunde